Medeas Spuren

Medeas Spuren ist ein Projekt an der IGS Leonore-Goldschmidt-Schule in Hannover Mühlenberg. Von Februar bis Juli 2020 entwickelte der 12. Jahrgang im Fach Darstellendes Spiel gemeinsam mit der Dramaturgin Miriam Wendschoff einen interaktiven Online-Krimi. Ausgangspunkt war das Antike Drama "Medea" von Euripides. Aufgrund von Corona wurde die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt. So entstanden zwei verschiedene Online-Games, die hier kostenlos gespielt werden können.

Die Spiele können auf Smartphone-Displays nicht korrekt dargestellt werden. Deshalb bitte unbedingt am Laptop oder PC spielen!

Spielen:

Spielen:

von: Malin, Leyla, Cederic, Lara, Ronja, Alexandra, Leandro 

von: Marie, Fynn-Janis, Susanne, Artur, Anna-Lena, Niklas, Maurice, Greta, Anna, Chantal, Amadou

Wenn Sie mehr über das Projekt "Medeas Spuren" erfahren wollen oder selbst Interesse an einem ähnlichen Workshop, z.B. an Ihrer Schule oder in Ihrem Kulturzentrum haben, können Sie Miriam Wendschoff HIER kontaktieren.

So viele Besucher*innen hatte diese Website bisher:

Dieser interaktive Online-Krimi entstand 2020 im Projekt "Medeas Spuren" von Miriam Wendschoff mit dem Kurs Darstellendes Spiel der 12. Stufe an der IGS Leonore-Goldschmidt Schule (IGS Hannover Mühlenberg). Das Projekt wurde gefördert von der Stiftung Hannoversche Volksbank,  HELP e.V. und dem Förderverein der IGS Mühlenberg e.V.

© 2020 Miriam Wendschoff, buero@buero-fuer-eskapismus.de