:_

>_[ME:]_Hab gerade die Akte von Papa gesehen. Das sieht echt nicht gut aus.

>_[Athena:]_:-(

>_[ME:]_An der Ecke von seinem Schreibtisch war Blut.

>_[Athena:]_Aber wenn er kaltblütig einen Mord geplant hätte, warum macht er das nicht weg?

>_[ME:]_a) er hat es nicht getan, sondern es wurde dort absichtlich platziert. b) er hat sie getötet, aber es war nicht kaltblütig, sondern aus dem Affekt und er war selbst überfordert. c) Das Blut ist irgendwie anders an den Schreibtisch gekommen.

>_[Athena:]_ok, c) ist ziemlich optimistisch, oder? Wie soll das denn bitte passiert sein?

>_[ME:]_mh das müssen wir wohl noch rausfinden.

>_[Athena:]_Papa lebt jetzt seit 13 Jahren damit, dass alle heimlich glauben, er sei ein Mörder! Ich will, dass das endlich aufhört!

>_[ME:]_Das will ich doch auch.

>_[Athena:]_Du hast jetzt die Chance das zu ändern!: _2007_04_20_Han_MD_MEDEA   Viel Erfolg :-*

:_

Dieser interaktive Online-Krimi entstand 2020 im Projekt "Medeas Spuren" von Miriam Wendschoff mit dem Kurs Darstellendes Spiel der 12. Stufe an der IGS Leonore-Goldschmidt Schule (IGS Hannover Mühlenberg). Das Projekt wurde gefördert von der Stiftung Hannoversche Volksbank,  HELP e.V. und dem Förderverein der IGS Mühlenberg e.V.

© 2020 Miriam Wendschoff, buero@buero-fuer-eskapismus.de