:_

>_[Athena:]_Bist du da?

>_[ME:]_Ja. Bin hier.

>_[Athena:]_Perfekt. Du solltest hier ca. 1,5 Stunde Zeit haben, bis das Server-Passwort automatisch gewechselt wird und das System dich entdeckt.

>_[ME:]_Weiß Bescheid. Ich tue mein Bestes und beeile mich.

>_[Athena:]_GUT!!! Ich hab uns den Zugang zum Polizei-Server verschafft, jetzt bist du dran.

>_[ME:]_Weiß ich doch. Letzte Chance. Wenn wir heute nicht rausfinden, was damals WIRKLICH mit Mama passiert ist, dann werden wir es nie mehr erfahren!!!!!

>_[Athena:]_Eben. Ich hab nur kurz in die Akte geschaut aber bin echt schockiert. Die Polizei hat damals jede Menge Indizien gesammelt. Und zu jeder und jedem Verdächtigen gibt es außerdem sogenanntes "Klassifiziertes Material" (Whatever that is!). Ich finde es echt seltsam, dass sie trotzdem anscheinend "unfähig" waren, den Mord aufzuklären!!!

>_[ME:]_Du meinst, die haben schlampig gearbeitet oder WOLLTEN die Antwort gar nicht finden?

>_[Athena:]_Schon möglich, oder? Wer weiß, wer da die richtigen Kontakte hatte. So eine Kanzlei ist doch sicher gut connected.

>_[ME:]_Tja, die haben wohl nicht mit uns gerechnet.

>_[Athena:]_Ich mag deine Einstellung! 👍 Es gibt bloß ein Problem: Dieses klassifizierte Material ist zusätzlich mit Passwörtern gesichert. Aber Ich glaub an dich, du bist der Beste <3! Meld dich bei mir, wenn du meine Meinung willst. Klick auf diesen Link: 2007_04_20_Han_MD_MEDEA, der bringt dich zur digitalen Akte des Falls.

:_

Dieser interaktive Online-Krimi entstand 2020 im Projekt "Medeas Spuren" von Miriam Wendschoff mit dem Kurs Darstellendes Spiel der 12. Stufe an der IGS Leonore-Goldschmidt Schule (IGS Hannover Mühlenberg). Das Projekt wurde gefördert von der Stiftung Hannoversche Volksbank,  HELP e.V. und dem Förderverein der IGS Mühlenberg e.V.

© 2020 Miriam Wendschoff, buero@buero-fuer-eskapismus.de